+49 228 2861 140 60 info@sicoda.de

Kommende Veranstaltungen

DatumOrtPreis(inkl. MwSt)zum Termin
23.11.2022 Oberhausen 390,00 EURO mehr Infos


Inhalt

Der Umgang mit Patientendaten unterliegt besonderen gesetzlichen Einschränkungen und Pflichten. Der Kurs stellt die Anforderungen und Pflichten praxisnah dar.

Themen

  • Datenschutzrechtliche Grundlagen
    • BDSG, Landes-Datenschutzgesetze
    • besondere Vorschriften: Landes-Krankenhausgesetze, SGB V, ärztliches Berufsrecht, Strafrecht
    • DSGVO
  • Datenverarbeitung zwecks Behandlung innerhalb der medizinischen Einrichtung
    • Datenerhebung, -verarbeitung von der Aufnahme bis zur Entlassung
    • Auftragsdatenverarbeitung
    • Schutz der Patientendaten
  • technische Maßnahmen und IT-Sicherheitsgesetz
    • Orientierungshilfe Krankenhausinformationssysteme
    • IT-Sicherheitsgesetz
  • Datenübermittlung an Dritte
    • vor-, mit- und nachbehandelnde Institutionen
    • Krankenkassen/Krankenversicherungen
    • sonstige (Angehörige, Arbeitgeber, Polizei usw.)
  • Datenverarbeitung außerhalb des Behandlungszusammenhanges (Sekundärnutzung)
    • Forschung
    • Qualitätssicherung
  • Informationspflichten medizinischer Einrichtungen, Rechte der Betroffenen
    • Akteneinsicht des Patienten, datenschutzrechtlicher Auskunftsanspruch
    • Berichtigung, Löschung, Sperrung
    • Schadensersatz
    • Informationspflicht
  • Bußgeld- und Strafvorschriften

Materialien

Sie erhalten im Rahmen des Kurses nachfolgende Materialien

  • Gesetzestexte
  • Foliensatz (Papier und PDF)

Zielgruppe

  • Einrichtungsleitung
  • Datenschutzbeauftrage